Newsletter Nr. 4 Laetare

Liebe Mitglieder unserer Pfarreiengemeinschaft, liebe Mitchristen!

Heute haben wir den 4. Fastensonntag gefeiert. Er hat auch den Beinamen „Laetare“-Sonntag. Laetare kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „Freut Euch!“. Die Mitte der Fastenzeit ist erreicht, das Osterfest ist nicht mehr allzu fern.

Für viele Menschen scheint die derzeitige Situation wie eine ganz besonders geartete Fastenzeit. Die Halbzeit haben wir dabei wohl noch (lange) nicht erreicht.

Und dennoch wünschen wir Ihnen diese Hoffnung und Zuversicht des „Freut-Euch-Sonntags“. Denn er sagt: Das Leiden und der Tod gehören zum Leben dazu. Das menschliche Leben ist oft geprägt von Sorgen, Ängsten, von Leiden und Schmerzen und auch vom Tod. Aber nichts davon wird das letzte Wort haben. Das Leid ist weltweit groß – auch unabhängig von Corona.

In vielen Dingen können wir Menschen unseren Beitrag zur Linderung leisten. Manchen Situationen stehen wir machtlos gegenüber.  Wie trostvoll, wer dann an den mächtigen Gott glauben kann, der das letzte Wort sein wird.

Der heutige Sonntag weiß, dass wir im Jetzt leben, handeln und hoffen müssen – mit all seinen Herausforderungen und Nöten. Und dabei verweist er zielsicher auf das Osterfest, das kommen wird. In ein paar Wochen im Kalender. Und gewiss für jeden einzelnen von uns in seinem Leben.

In diesem Sinne: „Freut Euch“ und verliert nicht den Mut und die Hoffnung.

Bleiben wir im Gebet miteinander verbunden. Im Anhang finden Sie die ersten Gebetsanliegen.

Wir freuen uns, wenn in den kommenden Tagen und Wochen viele mehr dazu kommen (per Email oder über die Homepage).

Wir senden Ihnen anbei den wachsenden Regenbogen in unseren Pfarrkirchen verbunden mit herzlichen Grüßen und wünschen uns allen den Schutz Gottes!

Ihr Seelsorgeteam von St. Paul-St. Josef

PS: Bei den heutigen  „Telefongottesdiensten“ gab es noch einige technische Schwierigkeiten. Wir werden versuchen sie zu lösen. Auch hoffen wir, dass wir die Teilnehmerzahl noch erhöhen können. Bis Mitte der Woche erhalten Sie dazu weitere Informationen.