Themenmonat November 2021

Wir laden herzlich ein zu unserem Themenmonat November 2021 rund um die Themen Tod, Trauer, Abschied und Glaube an ein Wiedersehen!


Monatsaktion “Herr, gedenke doch der Namen…”

Unser Name gehört wesentlich zu uns. Wir sind nicht nur eine Nummer: Wir haben einen Namen. Wir sind zuordbar. 

Auch vor Gott haben wir einen Namen. Beim Propheten Jesaja heißt es: „Unauslöschlich habe ich deinen Namen auf meine Handflächen geschrieben.“ (Jesaja 49,16). Gott kennt uns und er ruft uns beim Namen. Wir dürfen fest darauf vertrauen, dass er auch unsere Verstorbenen beim Namen in seine ewige Heimat gerufen hat.

Bei Gott ist kein Name vergessen. „Gott hat ihre Namen in das Buch des Lebens eingetragen.“ (Brief an die Philipper 4,3)

Viele unserer Verstorbenen leben nicht nur bei Gott, sondern auch in unserem Herzen und in unseren Erinnerungen weiter. Und doch hören wir nur noch selten ihren Namen. 

In diesem Monat möchten wir unserer Verstorbenen gedenken. Wir wollen sie beim Namen nennen und ihn hör- und sichtbar machen.

WAS KANN ICH TUN?

In unseren Pfarrkirchen wird den ganzen Monat über eine Gedenksäule stehen. Daran bringen wir die Namen unserer Verstorbenen – gerne mit Foto – an. So werden sie wieder sichtbar und sind – neben der Osterkerze – in unserer Mitte. 

In unseren Kirchen liegen am Taufbrunnen/ -becken Karten zum Ausfüllen bereit soweit eine Box, in der Sie Fotos und Namen Ihrer Verstorbenen einwerfen können. So kann unsere Gedenksäule den ganzen Monat hindurch wachsen und ein Zeugnis unserer Liebe und Erinnerung werden. Alternativ können Sie die Karte auch selbst ausdrucken:

Besonders laden wir dann zum gestalteten Gedenkgottesdienst unserer persönlichen Verstorbenen ein – der Abschied kann ganz frisch sein oder schon viele Jahre zurückliegen. Was zählt ist dabei die Liebe, die wir für sie im Herzen tragen (Samstag, 20. November). In diesem Gottesdienst werden wir auch die Namen vorgelesen.